GoBD – Was ändert sich in malistor

Die Abkürzung GoBD bedeutet „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“.
Sie als Unternehmer sind verantwortlich diese Grundsätze umzusetzen. malistor unterstützt Sie dabei.
Ein wichtiger Bestandteil der GoBD ist die Unveränderbarkeit und Nachvollziehbarkeit von steuerrechtlichen Dokumenten.
Dies bedeutet, dass ein Dokument (Angebot, Auftrag, Rechnung,…) nicht einfach von Ihnen überschrieben und geändert werden darf, sondern die Änderung muss nachvollziehbar sein.
Beide Versionen (das Original und die geänderte Rechnung) müssen bei einer Steuerprüfung vorgelegt werden können.
Daher erscheint bei malistor nach dem Druck (vorausgesetzt es ist kein Probedruck) eine Abfrage ob das Dokument nach GoBD archiviert werden soll:
2017-08-11 13_04_32-GoBD - Dokument abschließen
In der Regel sollten Sie diese Frage mit „Ja (Dokument nach GoBD archivieren)“ beantworten.
Sollten Sie allerdings nach dem Druck feststellen, dass das Dokument noch Fehler enthält, und Sie das Dokument so nicht versenden, können Sie die Frage mit „Nein (Dokument nicht archivieren)“ beantworten.
Wenn Sie die Frage mit „Nein“ beantwortet haben, bleibt das Dokument zur Bearbeitung offen, und Sie können es danach erneut drucken und archivieren.
Wenn Sie mit „Ja“ antworten, kann das Dokument nicht ohne weiteres geändert werden.
Außerdem informiert Sie der Assistent darüber, dass das Dokument bereits archiviert ist.
2017-08-11 11_14_06-Malistor 2017
Hier haben Sie zwei Schaltflächen zur Verfügung.
1. „Bearbeitung aktivieren“
Häufig kommt es, gerade bei Rechnungen, vor, dass ein Dokument doch noch nachträglich geändert werden muss.
Zum Beispiel war ein Fehler in der Rechnungsanschrift, oder SIe haben einen Fehler in der Massenermittlung gemacht.
In diesem Fall klicken Sie auf den Schalter „Bearbeitung aktivieren“
Anschließend geben Sie den Änderungsgrund ein, und bestätigen mit „OK“
Nun kann das Dokument wieder wie gewohnt bearbeitet werden, und neu gedruckt werden.
Danach erscheint wieder die Frage ob die neue Version nun archiviert werden soll.
2. „Historie anzeigen“
Mit dem Schalter „Historie anzeigen“ haben Sie jederzeit Zugriff auf die einzelnen archivierten Versionen des Dokumentes, und können sich diese als PDF-Datei speichern bzw. nachdrucken.

malistor Phone für Apple iOS

Seit heute ist malistor Phone für das iPhone erhältlich.

Mit malistor Phone greifen Sie von unterwegs auf Ihre Kundendaten und Ihre Dokumente zu.
malistor Phone ist für alle Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos im App-Store erhältlich.

Zur Installation benötigen Sie Ihre Seriennr, eine mobile ID und ein Kennwort.
Diese richten Sie in Ihrem „normalen“ malistor StartUP / Basic oder Power ein.

Starten Sie malistor
Klicken Sie auf Extras / Optionen. Klicken Sie auf den Reiter „Mobil“

screen1

Falls Sie die mobile Synchronisation bisher nicht aktiviert hatten, Klicken Sie dort auf den Schalter „Jetzt aktiveren“. Sollten Sie die mobile Synchronisation bereits aktiviert haben, weil Sie zum Beispiel früher ein Android Handy genutzt haben, können Sie diesen Schritt überspringen.

screen2

Nachdem Sie die mobile Synchronisation aktiviert haben, müssen Sie für jedes Gerät, auf dem Sie malistor Phone nutzen eine mobile ID erstellen. Dazu klicken  Sie auf den Schalter „Neue Mobile-ID erstellen“

screen3

Geben Sie nun eine Betzeichnung und ein frei wählbares Kennwort (mind. 5 Zeichen) ein.
Bestätigen Sie Ihre eingaben mit „OK“

screen4

In der Übersicht sehen Sie nun die Seriennr, die Mobile-ID und das Kennwort für Ihr Gerät. Diese werden bei der Einrichtung des iPhones benötigt.

 

Installieren Sie nun „malistor Phone“ aus dem App-Store. Starten Sie den App-Store und suchen Sie dort nach malistor Phone.
Installieren Sie die die App.
Nach dem ersten Starten werden Sie aufgefordert Seriennr, mobile ID und Kennwort einzugeben.

img_0377

Geben Sie hier die zuvor erstellten Daten ein, und klicken Sie auf „Speichern“

Wenn die Anmeldedaten akzeptiert wurden, tippen Sie auf Menü / Adressen, um auf Ihre Adressliste zu gelangen.

Sie sollten nun bereits Ihre Adressen aus malistor angezeigt bekommen.
img_0378

Im oberen Feld haben Sie die Möglichkeit nach einer Adresse zu suchen.

Sobald Sie eine Adresse antippen, werden weitere Informationen wie Adresse und Telefonnummern angezeigt.

img_0379

 

Im unteren Bereich können Sie den Kunden direkt anrufen, oder eine Mail senden.
Über den Schalter „Bearbeiten“ können Sie die Daten ändern. Alle Änderungen werden umgehend zurück an Ihr malistor auf dem PC übertragen,

Klicken Sie auf Dokumente, um die Dokumente des Kunden anzuzeigen,
Achtung: Es werden nur Dokumente angezeigt, die seitdem Sie die mobile Synchronisation auf dem PC aktiviert haben, gedruckt wurden (nicht als Probedruck)

img_0380

Um ein Dokument anzuzeigen, tippen Sie dies an.

img_0381

Zum Anzeigen der Dokumente wird eine Internetverbindung benötigt.
Alle anderen Funktionen wie Adressen anzeigen, Adressen ändern, Anrufen,… funktionieren auch ohne Internetverbindung, da diese Daten auf dem Smartphone gespeichert werden. Die Dokumente werden in dem Moment abgerufen, wenn Sie benötigt werden.

Rechnungs- und Angebotsnummern zum Jahreswechsel umstellen

Rechnungs- und Angebotsnummern zum Jahreswechsel umstellen

Viele Kunden haben in Ihren Rechnungsnummern das jeweils aktuelle Jahr integriert.
Die Rechnungsnummern sehen dann z.B. so aus: RE-2015115 oder RE-15115

Wenn das aktuelle Jahr bei Ihnen auch Teil der Belegnummer ist, muss dies zum Jahreswechsel entsprechend umgestellt werden.

Schreiben Sie zunächst alle Rechnungen, die noch im alten Jahr raus müssen.
Anschließend klicken Sie auf Extras | Optionen.
Dort klicken Sie auf den Reiter Belege.

Hier muss nun die erste Angebots, bzw. Rechnungsnummer eingetragen werden, die im neuen Jahr vergeben werden soll.
z.B. RE-2016001.

Klicken Sie auf „OK“ um Ihre Eingaben zu speichern.

Neue Rufnummer

NeueRufnummer

Im September beziehen wir unsere neuen Räumlichkeiten in Mönchengladbach.
Damit die Erreichbarkeit während der Umzugsphase gewährleistet ist, sind wir bereits jetzt unter der neuen Rufnummer erreichbar.

Bitte nutzen Sie ab sofort folgende neue Rufnummern:

Tel.: 0 21 66 / 39 880 – 60

Fax: 0 21 66 / 39 880 – 79